Boxen

Wer boxt, hat Spaß daran und tut etwas für seine Figur und seine Fitness.

Boxen ist keine Männersache, immer mehr Frauen entdecken wie man sich dadurch rundum wohl fühlen kann. Boxen ist ein effektives Trainingsprogramm zum fit werden. Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit werden trainiert.

Manche wollen nur trainieren und nicht kämpfen. Das Boxtraining kann im Verein erfolgen, oder man richtet sich zu Hause sein eigenes „Box-Camp“ ein. Boxsport wird als optimales Heimtraining immer beliebter: Es werden viele Kalorien verbrannt, die Kondition wird gesteigert und der Körper in Form gebracht. Mit Sandsack, Ballhandschuhen, Bandagen und Springseil ist man bestens ausgerüstet.

Andere haben auch Spaß am Sparring und Kampf (bitte im Verein mit den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen). Zu

offiziellen Amateurkämpfen darf man jedoch nur antreten, wenn man zu einem entsprechenden Amateurverein gehört. Diese Vereine müssen lizensierte Trainer nachweisen.

Fürs Sparring braucht man unbedingt Trainingskopfschutz, Zahnschutz, Bandagen und Boxhandschuhe guter Qualität.

Empfehlenswerte Ausrüstung:
Viel Freude am Training hat man nur mit der passenden Ausrüstung. Hochwertige Produkte (z. B. von Paffen-Sport, dem offiziellen Ausrüster des Deutschen Boxsport Verbandes) sind zwar teurer als Billigware, rentieren sich aber über einen längeren Zeitraum immer und erfüllen die Sicherheitsbedingungen.